fbpx

About

4 Challenges, 1 Ziel

Run to save our Planet. Laufen und Spenden sammeln für den WWF

#challengerunners #laufpandawwf

Egal ob eine Etappe oder alle vier – du entscheidest wann, wie viel und wo du laufen möchtest. Fordere dich heraus und setze dir bei der 16-tägigen Etappe dein eigenes sportliches Ziel und sammle so Kilometer. Für dich und für das Gruppenziel.  

Im Vordergrund steht die Rettung unseres Planeten. Sammelt daher durch euren Spendenlauf möglichst viel Geld zur Unterstützung des WWF. Es gibt nur einen Planeten auf dem wir leben und wir wollen diesen gemeinsam und so lange wie möglich in seiner vollen Vielfalt erleben. Daher ist es so wichtig aktiv zu werden und seinen Beitrag zu leisten. 

Was wir dir bieten:

  • Puzzle-Medaillen zum sammeln, die mit allen Vieren zusammen unseren Planeten ergeben 
  • Eine Plattform, um als Unterstützer des WWF tätig zu werden (siehe Charity)
  • Persönliche sportliche Herausforderungen die dich motivieren
  • Eine Community von Läufer:innen mit dem selben Ziel
  • Ein gemeinsames Gruppenziel pro Challenge (siehe unten)
  • Zugang zu wissenswerten Fakten rund um den Natur- und Umweltschutz
  • Viele tolle Gewinnspiele (Jede:r Läufer:in ist automatisch im täglichen Gewinnspiel dabei [16 Tage]) – weitere Gewinnspiele per Social Media
  • uvm.
Dein Lauf, dein Ziel:
 
Für die Wahl deiner eigenen Challenge geben wir dir natürlich eine Orientierung an die Hand. So kannst du zwischen verschiedenen Distanzen (10 km | 20 km | 42 km | 84 km) innerhalb der 16 Tage wählen. Zusätzlich sammelst du nicht nur für dich, sondern auch für das Gruppenziel. Folgend erklären wir dir, was wir bei der ersten Challenge 2021 als Gruppe an Kilometern sammeln wollen. Doch das Wichtigste ist, dass du nicht vergisst deinen Spendenlauf zu erstellen
 
 
Symbolisch möchten wir mit dir durch die Wälder Europas laufen. Dafür haben wir uns zehn sehenswerte Waldgebiete in Europa rausgesucht und möchten mit euch pro Quatratkilometer, einen Kilometer laufen (1 km² = 1 km). Auf der Europakarte verzeichnet seht ihr die zehn Gebiete und nebenstehend die jeweilige Größe. Unser Ziel wird es sein möglichst alle zehn Wälder zu durchlaufen. Also 16.125,50 Kilometer. Ihr schafft mehr? Dann zeigt es uns und wir erforschen weitere, noch nicht „freigeschaltete“ Wälder. 
 
Um die Kilometer auch vernünftig zu sammeln, könnt ihr eure Kilometer per Link tracken/sammeln. Es soll so einfach wie möglich sein. Du brauchst nur ein Screenshot inkl. deiner Teilnehmerdaten hochzuladen (welche Lauf-App ist egal). Eine genaue Erklärung erhälst du kurz vor dem Event. Melde dich jetzt an!

1)Bayrischer Wald (DE) = ca. 245 km²

2)Abisko (SWE) = ca. 77 km² [NP*]

3)Peneda-Geres (POR) = ca. 703 km² [NP*]

4)De Hoge Veluwe (NLD) = ca. 55 km² [NP*]

5)Fragas do Eume (ESP) = ca. 90 km² [NP*]

6)New Forest (GB) = ca. 571 km² [NP*]

7)Cicero (IT) = ca. 33 km² [NP*]

8)Landes de Gascogne (FR) = ca. 3.150 km² [NP*]

9)Trögerner Klamm (AUT) = ca. 1,5 km²

10)Ardennen (BEL) = ca. 11.200 km²

*NP = National Park

Unser Ziel: 16.125,50 Kilometer

Unsere Challenges. Run to save our...

…Forests [10.-25. April]

Quelle: © Claudi Nir / WWF

…Oceans [Juni n.o.]

Quelle: © Philipp Kanstinger / WWF

…Climate [August n.o.]

Quelle: © Nina Dohm / WWF

…Species [Oktober n.o.]

Quelle: © Lisa Blanken / WWF